TDM 10/11 – EVE Online in 10 Jahren

Ja ich weiß es ist schon November, aber ausfallen lassen wollte ich die Oktober Ausgabe des Thema des Monats auch nicht. Das Blogpack hat sich diesmal für „EVE Online in 10 Jahren“ entschieden und ich werd das ganze nach Kostolanys Vorbild angehen 🙂

 

In Loktys T5 Fregatte erlöschen alle Lichter. Ein weiterer Gedanke und Lokty bringt das Schiff in den Tarnmodus. Er kommt gerade von einem kurzen Besuch in den umkämpften Gallente-Fraktionsgebieten. Nach Jahren des Kampfes konnte man vor kurzem den Gallente einen wichtigen Sektor abringen und nun ist eine der wichtigsten Agrarproduktionsstätten wieder in Hand der Gallente, das wird die Händler freuen da sie nun Agra-Güter im Gallente Raum günstiger erwerben können. Seit die vier großen Völker in die von ihnen umkämpften Gebiete weiter expandieren mussten und sich hier nun gegenseitig die Gebiete abnehmen, ist viel Bewegung in den Markt mit Handelsgütern gekommen.

Lokty nimmt einen Frachter wahr der langsam auf das nächste Gate zu treibt. Vor einigen Jahren hätten ihn bestimmt schon einige kleine Schiffe umschwärmt und gescannt. Selbst im tiefen Herzen des Empires war man ja nie wirklich sicher. Doch seit Concord von den Jove ein Technologie.Upgrade bekommen hat, hat sich dies geändert. Mittlerweile verhindern die Empirewachen jegliche aggressive Aktion, sei es dass sie das Aktivieren der Waffen unterbinden oder gar das öffnen fremder Frachtbehälter verhindern.

Ein Signal kommt rein und Lokty bestätigt die Position der Sprungboje. Seine Fregatte ist mittlerweile vollständig getarnt und aktiviert nun ihren Kurzstrecken-Sprungantrieb. Kurzer Zeit später steht das Schiff vier Lichtjahre weiter 15 Kilometer von der Sprungboje weg. Die andere Fregatte die die Boje gestartet hat ist mittlerweile schon wieder weg. „Eine tolle neue Technologie“, geht es Lokty durch den Kopf, „Schade das man nur Scanner auf das Schiff schrauben kann, über 10000 Meter die Sekunde, getarnt auf den Gegner zu rasen um ihn dann festzuhalten wäre zu schön. Nun ja als Aufklärer machen es auch seinen Job.“

Er warpt auf das nächste Gate zu und Wirft einen Blick auf die System Information. Das Gebiet war eine Zeit lang unter der Kontrolle einer  überwältigend großen Allianz, aber nach dem Concord eine Gebietsgrößen abhänge Steuer eingeführt hat waren es bald schon viele kleine Allianzen und nach und nach wurden einige abtrünnig und der 0.0 Raum war wieder umkämpftes Gebiet.

Die Fregatte kommt dem Gate näher, es wirkt irgendwie provisorisch und genau das ist es. Es ähnelt den Gates in die neuentdeckten Gebiete des 0.0 Raums, die einige Capselpiloten entdeckt haben, dann erst von den vier großen Fraktionen besiedelt wurden um ihnen durch die Capselpiloten wieder entrissen zu wurden.  Aber nein dieses Gate führt in ein Wurmloch, es ist zwar nur Temporär dort, aber mit einem Gate als Wurmlochstabilisator lassen sich Eingänge länger offen halten.

Nach wenigem AU ist Lokty endlich an der Allianz POS und lädt die BPC für die Stationsstabilisatoren in seinen Laderaum. Der Bau der eigenen Station kann bald weiter gehen, zumindest wenn sein Kollege die Sprungbojen anständig platziert hat, sonst wird das auch mit der T5 Fregatte ein langer Flug.

Kommentar verfassen