No more Technetium

Nein nicht ganz sooo radikal. Aber erst mal die Formalitäten, es gibt einen neuen DevBlog: tech is fine l2p

Wer des englischen mächtig ist dem empfehle ich selbst sich das ganze mal durchzulesen, für alle anderen, vor allem die Faulen hier eine grobe Zusammenfassung:

Der Technetium Preis steigt und die die es haben werde unheimlich reicht, für CCP zu reich für das geringe Risiko. Grundsätzlich sieht CCP mehr Probleme im Moonmining, das letztendliche Ziel soll es sein, das die Materialen für T2 Items schwieriger zu bekommen sind. In einem ersten Schritt wollen sie aber sicherstellen dass der Markt nicht durch viel zu hohe Preise kollabiert.

Das Zauberwort ist Alchemie, ein schon länger bekanntes System in EvE mit dem man Material umwandeln kann. Im ersten Schritt wollen sie die Alchemie so erweitern das viel weniger Technetium braucht, sondern durch umwandeln anderer Materialen das T2 Produkt bekommt.

Im DevBlog steht auch schon was man alles Umwandeln kann.

Meine Meinung dazu? PANNNNIK, ich hab keine Idee wie die ganzen Spekulanten nun den Markt auseinander reißen. Vielleicht wird alles gut, aber erst mal rechne ich mit heftigen Preisschwankungen. Von Hamsterkäufen rate ich dennoch ab, ihr macht es nur noch schlimmer.

Ein Gedanke zu „No more Technetium“

  1. Da man schlappe 40 Cobalt Monde braucht, um einen Tech-Moon zu ersetzen, wird diese Änderung imho kaum was zu bewegen.
    Zumal die höchste Konzentration von Cobalt im Südwesten ist … Querious, Aridia, Period Basis, wahrsch. auch Delve. Und da sitzen nun halt auch noch die Techholder.

    Schön und gut, dass CCP Tech „in die Eier“ treten will. Aber btite mit einem Wanderstiefel, keiner Badeschlappe.

Schreibe eine Antwort zu Klingon Antwort abbrechen