EVE Schiffe in Corp-Farben oder eigenen Designs

Meine Dominix in schwarz mit neon grünen Streifen, war ja schon immer mein Traum. Na ja oder so ähnlich auf Jeden fall 😉 Nun genau das wurde im aktuellen Dev-Blog angesprochen und soll mit Rubicon 1.3 in eine Testphase gehen.

Hier ein Link zum Dev-Blog, den es auch in deutsch gibt.

Ich hab meinen Augen erst mal nicht getraut als ich gelesen haben das wir unsere Schiffe nun selbst anmalen dürfen und es ist auch erst mal tatsächlich nicht so. Es wird für die Testphase einige fertige Sets geben die man sich auf das Schiff pinseln kann. Trotzdem toll das man nun etwas individueller durch die Gegend fliegen kann.

Aber das alles hat einen haken und dieser nennt sich AURUM. Genau, wir kaufen das ganze nicht für PLEX sondern für diese “tolle” Noble Exchange Währung, Aurum. Es soll zwar auch durch LP welche geben aber erst mal primär per Aurum. Irgendwie ist bei mir Aurum immer noch etwas ganz ganz schlechtes.. dabei kann man ISK zu PLEX und dann zu Aurum umtauschen und damit hat man es ja doch für ISK gekauft… aber erst mal weiter im Text zu den Lackierungen.

800px-AliastraHyperion

Es wird 8 Stück für Aurum geben, Firgs ca 45 Aurum und große Schiffe 350 … was natürlich noch keine fixen Preise sind. Eine Lackierung gibt es im CONCORD-LP Shop, ein recht schickes Navy Schiff.

Was aber für mich als Händler recht interessant ist, ist das man die Lackierungs-Blueprints auch im Markt verkaufen kann und die bunten Schiffe also auch. Das mildert die Aurum Geschichte stark ab, da nur ein Spieler diese blöde Währung Supporten muss und alle danach weiter mit ISK arbeiten können 🙂

Mal sehen was der erste bunte Schiff ist was ich mir leisten werde. Ein Freighter wäre sinnvoll, starr ich immerhin dauernd an.

2 Gedanken zu „EVE Schiffe in Corp-Farben oder eigenen Designs“

  1. Ähm, die BPCs wirste nicht auf dem Markt verkaufen können, denk ich mal. Wären ja sonst die allerersten Kopien, bei denen das geht. Contracts halt. Oder eben die fertigen Schiffe.

    1. Stimmt 🙂 Etwas blöd ausgedrückt. Mir ging es eher um die Aussage das sowohl die Schiffe als auch die BPCs ganz normal gehandelt werden können. Ob nun Contract-Market oder der normale Markt wollte ich damit gar nicht aussagen.

Kommentar verfassen