Folge 52 – Kampfpreis und Blabla

Eigentlich ist es ein Testvideo aber irgendwie wollte ich auch direkt was richtiges machen.. ist also nichts halbes und nichts ganzes aber ich versuche zumindest etwas über Plexe und Engineering Complexes zu sagen.

Aber seht selbst:

 

 

Engineering Complexes

Bin gerade dabei nachzuholen was es aus Industrie-Sicht für mich nachzuholen gibt. Allem voran gilt es zu evaluieren ob die Engineering Complexes für mich als „Solo“ Industrieller sinn machen. Dazu muss jetzt erstmal der DevBlog zu dem Thema herhalten: https://community.eveonline.com/news/dev-blogs/building-dreams-introducing-engineering-complexes/

Ich brauche Inventions, Manufactering und Research für das was ich mache. Alle drei Service Module passen in eine Raitaru. Die erste Frage die ich mir nun stelle und nicht beantworten konnte. Kann ich unendliche viele Jobs einreihen oder gibt es eine Slot Anzahl pro Modul?

Ich gehe jdavon aus das ich keine Job Begrenzung habe und daher voll produzieren kann, wie auch an NPC Stations. Gucken wir mal wie die Anschaffungskosten sind:

  • Raitaru: 640 Millionen
  • Servicemodule (Invention, Manufactoring, Resarch): 200 + 215 + 190 = 605 Millionen
  • Rig (Equipment Manufactoring kosten senken): 500 Millionen
  • Webber und Missle Launcher (man weiß ja nie): 30 + 40 = 70 Millionen
    (Preise von Heute, grob gerundet)

Wenn ich die Anschaffungskosten von 1815 Millionen ISK im vergleich zu meiner Office Miete setze (ca 100000 ISK pro Monat) dann kann ich nach 1512 Jahren hier von einem Gewinn sprechen. So lang wird EVE vermutlich nicht mehr laufen. Die laufenden Kosten für Fuel sind noch nicht berücksichtigt und selbst die liegen nach grober Schätzung weit über meinen Mietkosten und auch weit über den Produktionssteuern. Ich bekommen zwar einen Bonus auf die Kosten für die Produktion aber die 4 Prozent. Und auch die Materialkosten Senkung ist so gering das sie kaum auffällt fürchte ich.

Ich breche die Berechnung hier erstmal ab und gehe wieder in die Recherche.. auf den ersten Blick lohnt sich das ganze überhaupt nicht. Aber vielleicht habe ich was wichtiges übersehen.

Dann schauen wir mal…

… wieder in EVE rein.. nur kurz.. gewohnt chaotisch und gänzlich ohne Plan.

Fanfest 2017 hab ich verpasst

Also verpasst habe ich es nicht wirklich. Sagen wir eher ich war mal wieder nicht da aber diesmal mit „guter“ Ausrede. Als inaktiver „Spieler“ (zu viele Anführungszeichen?!) hatte ich es auch bis zum eigentlichen WE nicht auf dem Schirm. Na gut ich habe vielleicht bei Neo im Blog etwas drüber gelesen.

Aber eigentlich wollte ich darauf hinaus das ich mir die EVE Keynote brav angesehen habe. Wie immer wurde darauf Hingewiesen das es irgendwann Stargates in Spielerhand geben soll… ich warte… 😉 Das neue Intro finde ich sehr sehr schick und was am meisten hängen geblieben ist ist das hier:

Ok ich habe was verpasst. Ich kenne Stations, ich keinen Starbases und auch Citadels habe ich noch gesehen.. aber Engineering Complexes? Endlich eine lohnenswerte Struktur zum produzieren und ich verpasse das? Das klingt nach etwas zum nachholen und gleich ein Tutorial zu zu machen oder so.. Vielleicht gibt es bald einen Firstlook Stream… vielleicht auch nur ein Video.. wer weiß 😉

Ein Statistik Lebenszeichen

Ja den Blog gibt es noch und mich auch. Vor allem, was mich selbst ein wenig wundert, wird er noch konsumiert.

Gut hier muss man differenzieren, der Blog ist eher weniger Besucht:
Wordpress Statistik

Aber wenn man so bei YouTube guckt, da ist doch noch etwas mehr los:YouTube Statistik

Siehe da, einige Tutorials sind doch noch aktuell und wer weiß, vielleicht kommt ja noch was….